Hebammensprechstunde (NICHT MEHR ANGEBOTEN)

Noch bis Juli 2016 biete ich im Evangelischen Krankenhaus Mülheim eine Hebammensprechstunde an. Sie dient gleichzeitig der Anmeldung zur Geburt.

Im persönlichen Gespräch habe ich Zeit und Ruhe für Ihre Fragen rund um die Schwangerschaft, die Geburt und das Wochenbett und biete Ihnen professionelle Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden sowie eine einfühlsame und naturheilkundliche Begleitung.
Besonderes Anliegen der Hebammensprechstunde ist es, durch die Schwangerschaft bedingte Auffälligkeiten frühzeitig zu erkennen und diesen entgegenzuwirken, z.B. durch Haptonomie ab der 32. SSW (besondere Form der Manualtherapie bei Schwangeren zur Optimierung der Kindslage besonders bei Beckenendlage), durch Aromatherapie, durch Verhaltensvorschläge bei beginnender Gestose (deren Vorboten oft vermehrte Wassereinlagerungen sind), sowie durch Ernährungsberatung.