UNSERE ARBEIT

Wir sorgen für Nachwuchs!

Wir wollen die fürsorgliche Versorgung von Schwangeren und jungen Familien durch engagierte Hebammen sichern. Besonders am Herzen liegt uns dabei die aktive Geburtshilfe. Wir informieren und begeistern Berufseinsteigerinnen für diesen wichtigen Beruf, stellen die unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten vor und vernetzen Hebammen mit Arbeitgebern und Kliniken. Dabei setzen wir auf digitale Medien, soziale Netzwerke und zielgruppengerechte Präsentation.

Wir brauchen jede helfende Hand, tausend Ideen und noch viel mehr ehrenamtliche Helfer, die mit uns gemeinsam anpacken und etwas verändern wollen. Macht mit!
Hebammenschülerin
Webserie "Traumberuf Hebamme" - Slidermotiv

Webserie www.traumberuf-hebamme.de

Unsere Webserie "Traumberuf Hebamme" ermöglicht interessierten BerufseinsteigerInnen den authentischen Blick hinter die Kulissen der Hebammenausbildung. Über drei Jahre lang begleiten wir die Hebammenschülerinnen in Eberswalde auf Ihrem Weg zum Traumberuf. Regelmäßig veröffentlichen wir neue Folgen mit spannenden Erlebnissen aus der Hebammenschule.

Hebamme lernt für Ausbildung

Ausbildungsplattform für Hebammen

Um BerufseinsteigerInnen alle wichtigen Informationen rund um die Hebammenausbildung und das -Studium zu bieten, sowie die zahlreichen Hebammenschulen vergleichbar zu machen, entwickeln wir zur Zeit eine interaktive Ausbildungsplattform. Unsere engagierten Mitglieder stellen euch darauf dann nicht nur die Adressen der Hebammenschulen zur Verfügung, sondern zahlreiche Mehrwert-Informationen. Geplant ist der Launch Mitte 2018.

Stethoskop im Kreißsaal

Hebammen-Stipendium für Praxisanleiterinnen

Praxisanleiterinnen sind Hebammen, die Studierende und Schülerinnen in ihrem individuellen Lernprozess praktisch unterstützen und begleiten. Praxisanleitung verbindet theoretische und praktische Lernorte und ist ein wichtiger Bestandteil im Ausbildungsnetzwerk.

Die Weiterbildung zur Praxisanleiterin muss oft durch die engagierten Hebammen selbst bezahlt werden. Für ihren Einsatz zur Nachwuchssicherung erhalten die Hebammen auch meist keine zusätzliche Vergütung.

Mit unserem Stipendium wollen wir ausgewählte, motivierte KollegInnen dabei unterstützen, diese wichtige Aufgabe weiterhin zu übernehmen.

Kreißsaal

Stellenbörse für Hebammen

Um BewerberInnen und Arbeitgeber besser zu vernetzen, entwickeln wir eine Stellenbörse. Dort können Geburtskliniken, Hebammenpraxen oder Geburtshäuser ihre Stellenangebote veröffentlichen. Egal ob Praktikumsplatz, Externat, Ausbildungsstelle oder Festanstellung: hier finden BewerberInnen für den Hebammenberuf eine nützliche Übersicht über die aktuellen Stellenangebote.

"Hebamme: ein unglaublich spannender Beruf für Frauen mit Herzblut und Rückgrat."

ca. 24.000

Hebammen arbeiten in Deutschland
(Quelle: destatis)

ca. 2.300

neue Ausbildungsplätze gibt es jährlich für Hebammenschülerinnen
(Quelle: Statistisches Bundesamt & QUAG e.V.)

ca. 11.600

arbeiten tatsächlich in der Geburtshilfe
(Quelle: Ärzteblatt & Deutscher Hebammenverband)

Hebammenschülerin aus Rostock

Damit Herzlichkeit und Seelsorge in der Geburtshilfe weiterhin einen wichtigen Platz einnehmen:

Hebammen leisten unverzichtbare Arbeit, da sie Frauen und ihren Familien in einem besonderen Moment ihres Lebens vertrauensvoll und mit medizinischem Fachwissen zur Seite stehen. Mit der Geburt des ersten Kindes wird ein Paar zu Eltern. In diesem wichtigen Lebensabschnitt von engagierten Hebammen psychosozial begleitet zu werden, ist für viele eine wichtige Unterstützung.